Handlungsfeld I: Politik und Gesellschaft
Handlungsfeld I: Politik und Gesellschaft
Die Entwicklung der deutsch-israelischen Beziehungen seit der Aufnahme diplomatischer Verbindungen am 12. Mai 1965 ist insbesondere vor dem Hintergrund der Shoah eine ungewöhnliche und beeindruckende Erfolgsgeschichte. Deutschland und Israel stehen heute als zwei Demokratien vor unterschiedlichen, aber auch vor gemeinsamen und globalen Herausforderungen. Angesichts der weltweit wachsenden Anzahl autoritärer politischer und gesellschaftlicher Strukturen können deutsch-israelische Kooperationsprojekte zur Stärkung rechtsstaatlicher Demokratien aktiv beitragen. 

Im Handlungsfeld Politik und Gesellschaft fördern wir deutsch-israelische Projekte, die gemeinsam an demokratischen Gestaltungsoptionen und Lösungsansätzen für aktuelle politische und gesellschaftliche Herausforderungen arbeiten. Besonders freuen wir uns über Projekte, die sich mit Einzelaspekten folgender Themenbereiche auseinandersetzen:
  • aktuelle Herausforderungen für Demokratien und demokratische Strukturen
  • demographische Entwicklungen
  • die Rolle von Religion(en) in unseren Gesellschaften
  • Migrations-, Flüchtlings- und Einwanderungspolitik
  • Schutz von Menschenrechten
  • Umgang mit Ängsten, Vorurteilen und Unsicherheiten
Projekte, die wir aktuell im Handlungsfeld Politik und Gesellschaft fördern
Fachkräfteaustausch „Religiös begründete Radikalisierung“
Religiös begründete Radikalisierung und ihre Auswirkungen sind eine globale gesellschaftliche Herausforderung. Wie kann man der Spirale aus Ideologie und Gewalt auf zivilgesellschaftlicher Ebene begegnen, und welche Kompetenzen und Netzwerke sind dafür notwendig? Ein bilateraler Fachkräfteaustausch will den Rahmen … Weiterlesen
Out of Place
(K)einen Platz in der Gesellschaft finden: Was heißt das für Menschen, die „out of place“ sind? Junge Filmschaffende stellen die Frage, was Identität in Deutschland und Israel bedeutet und portraitieren Menschen, die aufgrund ihres Geschlechts, ihrer Religion oder ihres sozialen Status außerhalb stehen oder … Weiterlesen
Migrationsgesellschaften unter Stress – Deutschland und Israel
Die Themenfelder Migration und Sicherheit werden mehr denn je miteinander verknüpft – im öffentlichen Diskurs und auf politischer Ebene. Das interdisziplinäre akademische Austauschprogramm beschäftigt sich mit den Fragen, welche Potenziale sich beiden Gesellschaften durch Einwanderung und Integration eröffnen, … Weiterlesen
Deutsche und israelische Perspektiven zu „Public Presence“
Öffentlicher Raum ist kein neutraler Ort. Kunstwerke, Denkmäler, Installationen und Gebäude sind geprägt von der Kultur, Geschichte und den Narrativen derjenigen, die sie geschaffen haben. Was bedeutet das für Orte, die sich durch die soziale, kulturelle und ethnische Diversität ihrer Bewohner auszeichnen? Wie … Weiterlesen
Queer in Israel – Alternative Lebens- und Familienformen
Die jährlich stattfindende Gay Pride Parade in Tel Aviv ist längst ein internationales Event geworden, das über Israels Grenzen hinaus Bekanntheit genießt. Doch hinter den bunten Bildern steht eine gesellschaftspolitische Revolution: Die fortschreitende rechtliche Gleichstellung von Homosexuellen, mit der Israel … Weiterlesen
Kinderschutz International – Gemeinsam Verstehen, Verknüpfen, Verbessern
Kinder bedeuten Zukunft. Wie werden ihre Rechte in Deutschland und Israel wahrgenommen, und welche Rolle spielt Kinderschutz in den beiden Ländern? Über welche Ressourcen verfügen die Jüngsten der Gesellschaft selbst, und welchen Gefahren sind sie ausgesetzt? Diesen Fragen gehen die Projektteilnehmenden nach und … Weiterlesen