Online-Formular für Projektförderung

Für die Bewerbung auf eine Projektförderung haben wir ein zweistufiges Bewerbungsverfahren: Im ersten Schritt füllen Sie die Online-Anfrage aus. Wenn das Projekt den Förderkriterien entspricht und auf unser Interesse stößt, werden Sie im zweiten Schritt dazu eingeladen, einen Förderantrag zu stellen.

Schritt 1: Anfrage
Eine Anfrage ist ausschließlich im Online-Verfahren möglich.

Füllen Sie bitte in den angegebenen Fristen/Zeitfenstern das Online-Formular für Ihre Förderanfrage vollständig aus und senden es uns elektronisch zu. Sie bekommen eine Rückmeldung, ob wir Sie zu einer ausführlichen Antragstellung auffordern.

Schritt 2: Antrag
Wenn Ihre Anfrage positiv entschieden wird, erhalten Sie mit unserer Rückmeldung ein Formular für Ihre ausführliche Antragstellung, sowie Angaben zur Abgabefrist. Über Projektanträge, die eine Fördersumme von 30.000 Euro überschreiten, fällt die Stiftung nur zwei Mal im Jahr (im Mai und im November) Entscheidungen.

Um für die Entscheidung im Mai berücksichtigt zu werden, müssen Sie Ihre Online-Anfrage im Oktober/November oder im Januar/Februar abschicken. Um für die Entscheidung im November berücksichtigt zu werden, müssen Sie ihre Online-Anfrage im April/Mai oder Juli/August abschicken.

Förderhöhe
Wir geben keine Gesamtförderhöhe vor. Der Finanzplan muss den Inhalt des Projekts spiegeln. Förderfähig sind solche Kosten, die bei der Durchführung und Veranstaltung des bilateralen Projekts anfallen.

Hierzu gehören zum Beispiel Sachkosten wie Fahrt- und Transportkosten, Aufwendungen für Verpflegung und Unterbringung von Teilnehmenden, Honorarkosten oder Organisations- und Materialkosten.

Dieses Online-Formular stellt den ersten Teil unseres zweistufigen Verfahrens für eine Projektförderung dar. Sie können sich ausschließlich online bei uns um eine Förderung bewerben.

Hinweise zur Anfragestellung
Bitte informieren Sie sich über unsere Förderkriterien. Alle genannten Kriterien müssen für eine erfolgreiche Anfragestellung gewährleistet sein.

Hinweise zur thematischen Einordnung
Die Stiftung fördert Projekte in drei Handlungsfeldern: Politik und Gesellschaft, Technik und Innovation sowie Kulturen und Kommunikation. Unter dem Menüpunkt Unsere Projekte finden Sie neben einer Kurzbeschreibung thematische Anregungen sowie Informationen zu Projekten, die wir aktuell in den jeweiligen Handlungsfeldern fördern. Bitte begründen Sie, warum Ihr Projekt im jeweiligen Handlungsfeld einen wichtigen Beitrag für die zukünftigen deutsch-israelischen Beziehungen leistet.

Darüber hinaus möchte die Stiftung im Rahmen unseres Future Labs jungen Fach- und Führungskräften, die bereits eine erste Idee für ein Projekt haben, die Möglichkeit geben, ein Treffen in Deutschland oder Israel zu organisieren, das zur Projektentwicklung genutzt wird.

Hinweise zum Formular
Folgen Sie beim Ausfüllen des Formulars bitte den Fragen und füllen Sie mindestens die mit * gekennzeichneten Pflichtfelder aus, da das Formular sonst nicht zum Absenden freigegeben werden kann. Bitte beachten Sie, dass ihre Angaben nicht zwischengespeichert werden können.

Durch einen Mausklick auf den Button „Förderanfrageformular abschicken“ wird uns Ihre Online-Anfrage zugesandt. Im Anschluss erhalten Sie eine Sendebestätigung an die im Formular hinterlegte E-Mail-Adresse.
Kontaktdaten (* = Pflichtfeld)
Die Zusammenarbeit im Projekt muss zwischen mindestens einer deutschen und einer israelischen Organisation erfolgen. Nur eine der beiden Organisationen fungiert als Anfragesteller*in und ist für die formale Projektdurchführung verantwortlich.
Ansprechpartner*in
2. Formale Fragen zum Projekt
  ,00 EUR
  ,00 EUR
3. Thematische Einordnung des Projekts
*Wo ordnen Sie Ihr Projekt ein?: