Handlungsfeld III: Kulturen und Kommunikation
Handlungsfeld III: Kulturen und Kommunikation
Die gegenseitige Wahrnehmung Deutschlands und Israels und die Kommunikationskulturen in beiden Ländern haben sich in den letzten Jahren rasant verändert. Die neuen technischen Möglichkeiten bergen ebenso Potenziale zur gesellschaftlichen Öffnung wie Gefahren der bewussten Ausgrenzung und Manipulation. Durch den Austausch über Gemeinsamkeiten und Unterschiede werden Selbstverständnisse verschiedener Kulturen hinterfragt. Deutsch-Israelische Kooperationsprojekte können einen wichtigen Beitrag zur Reflexion über Gruppenzugehörigkeiten und Identitätszuschreibungen leisten.

Im Handlungsfeld Kulturen und Kommunikation fördern wir deutsch-israelische Projekte, die sich für die Stärkung pluralistischer Gesellschaften und eine transparente und menschenfreundliche Kommunikationskultur einsetzen. Besonders freuen wir uns über Projekte, die sich mit Einzelaspekten folgender Themenbereiche auseinandersetzen:
  • Kulturen des Internets, soziale Medien und Medientrends
  • Herausforderungen der digitalen Kommunikation für politische Kulturen
  • Social bots und öffentliche Meinung
  • Vielfalt der Gesellschaften
  • Teilhabe durch Bildung
  • Chancengerechtigkeit zwischen den Geschlechtern
Projekte, die wir im Handlungsfeld Kulturen und Kommunikation fördern
Urban Farming Center als Begegnungszentrum für eine nachhaltige Entwicklung
Im Zentrum dieses Projekts steht die Entwicklung eines Konzepts für Urban Farming Center (UFC) für eine nachhaltige und zukunftsorientierte Stadtentwicklung mit lokaler gemeinschaftlicher Lebensmittelversorgung. Die langfristige Vision ist der Aufbau weiterer UFCs in Deutschland und Israel. Die Association for Urban … Weiterlesen
Stimmen in der Ferne – Musik im Negev und in Brandenburg
In diesem Projekt sollen ungehörte und unterrepräsentierte Stimmen der Gesellschaft in einer musikalischen Interpretation hörbar gemacht werden. Themen aus dem ländlichen Raum beider Länder werden in einem kreativen Prozess musikalisch umgesetzt.In demokratischen Gesellschaften zählt jede Stimme gleichberechtigt. … Weiterlesen
Post-sowjetische Migrationsidentitäten in Deutschland und Israel
In diesem einjährigen bilateralen Projekt beschäftigen sich junge Menschen, die in der ehemaligen Sowjetunion aufgewachsen sind, mit ihren Migrations- und Integrationserfahrungen in Israel und Deutschland.Durch Diskussionen und kreativen Austausch innerhalb der Gruppen in Deutschland und Israel, zwischen den beiden … Weiterlesen
Berufliche Rehabilitation - Interkultureller Austausch
Die soziale Eingliederung aller Menschen ist eine der zentralen gesellschaftlichen Herausforderungen, die auch in Israel und Deutschland von großer Bedeutung ist. Dabei haben berufliche Lösungen, die es Menschen mit psychischer Behinderung ermöglichen, am Arbeitsmarkt teilzuhaben, sowohl für diese Menschen selbst … Weiterlesen
Kommunikative Kompetenzen erweitern: Medizinstudierende erproben Ansätze der Integrativen Medizin
Der Austausch zwischen Ärztin oder Arzt auf der einen und Patientin oder Patient auf der anderen Seite entscheidet mit, wie erfolgreich eine Therapie verlaufen kann. So bekannt dieser Aspekt ist, so häufig wird er im medizinischen Alltag noch vernachlässigt. Ein deutsch-israelisches Projekt will dies ändern: … Weiterlesen