Handlungsfeld I: Politik und Gesellschaft
Handlungsfeld I: Politik und Gesellschaft
Die Entwicklung der deutsch-israelischen Beziehungen seit der Aufnahme diplomatischer Verbindungen am 12. Mai 1965 ist insbesondere vor dem Hintergrund der Shoah eine ungewöhnliche und beeindruckende Erfolgsgeschichte. Deutschland und Israel stehen heute als zwei Demokratien vor unterschiedlichen, aber auch vor gemeinsamen und globalen Herausforderungen. Angesichts der weltweit wachsenden Anzahl autoritärer politischer und gesellschaftlicher Strukturen können deutsch-israelische Kooperationsprojekte zur Stärkung rechtsstaatlicher Demokratien aktiv beitragen. 

Im Handlungsfeld Politik und Gesellschaft fördern wir deutsch-israelische Projekte, die gemeinsam an demokratischen Gestaltungsoptionen und Lösungsansätzen für aktuelle politische und gesellschaftliche Herausforderungen arbeiten. Besonders freuen wir uns über Projekte, die sich mit Einzelaspekten folgender Themenbereiche auseinandersetzen:
  • aktuelle Herausforderungen für Demokratien und demokratische Strukturen
  • demographische Entwicklungen
  • die Rolle von Religion(en) in unseren Gesellschaften
  • Migrations-, Flüchtlings- und Einwanderungspolitik
  • Schutz von Menschenrechten
  • Umgang mit Ängsten, Vorurteilen und Unsicherheiten
Projekte, die wir aktuell im Handlungsfeld Politik und Gesellschaft fördern
Verhandlungssachen. Eine Posterausstellung
Kriege und Konflikte graben sich tief ins gesellschaftliche Bewusstsein ein – sie werden als richtungsweisend für die menschliche Geschichte wahrgenommen. Wie sieht es jedoch mit Verhandlungen und Abkommen aus, die Konflikte beilegen konnten? Diese spielen im Geschichtsbild vieler Menschen eine untergeordnete Rolle, … Weiterlesen
Deutsche und israelische Perspektiven zu „Public Presence“
Öffentlicher Raum ist kein neutraler Ort. Kunstwerke, Denkmäler, Installationen und Gebäude sind geprägt von der Kultur, Geschichte und den Narrativen derjenigen, die sie geschaffen haben. Was bedeutet das für Orte, die sich durch die soziale, kulturelle und ethnische Diversität ihrer Bewohner auszeichnen? Wie … Weiterlesen
Intersex-Care-Bewusstsein
Intersexuelle Menschen sind Individuen, deren Geschlechtsmerkmale bei ihrer Geburt nicht eindeutig männlich oder weiblich sind. Die Komplexität der genetischen, hormonellen und anatomischen Faktoren, die dabei eine Rolle spielen, und die immer noch gängige Praxis, den Betroffenen möglichst schnell ein Geschlecht … Weiterlesen
Fachkräfteaustausch zu Diversität, Gender, Demokratie und Extremismus
In diesem Wissenstransferprojekt geht es darum, Fachkräfte zusammenzubringen, um sich über die Lebenswirklichkeit von Jugendlichen, die professionelle Gestaltung von Jugendarbeit und die Schwerpunkte der Jugendpolitik in Israel und Deutschland auszutauschen. … Weiterlesen
Queer in Israel – Alternative Lebens- und Familienformen
Die jährlich stattfindende Gay Pride Parade in Tel Aviv ist längst ein internationales Event geworden, das über Israels Grenzen hinaus Bekanntheit genießt. Doch hinter den bunten Bildern steht eine gesellschaftspolitische Revolution: Die fortschreitende rechtliche Gleichstellung von Homosexuellen, mit der Israel … Weiterlesen